Startseite Startseite

Jon Bara Johansen, geboren 1952 in Norwegen, absolvierte seine musikalische Ausbildung von 1970-1974 an der Norwegischen Hochschule für Musik.

Als norwegischer Staatsstipendiat am St. Petersburger Musikkonservatorium studierte er zusätzlich von 1980-1982 in der Dirigierklasse von Prof. Arvid Jansons und Prof. Mariss Jansons.

Seither hat Jon Bara Johansen führende Sinfonieorchester und Chöre in vielen Europäischen Ländern dirigiert sowie auch Opern-und Ballettproduktionen geleitet.

In Norwegen hat er unter anderem mit dem Oslo Philharmonischen Orchester und dem Norwegischen Rundfunkorchester gearbeitet. In Berlin hat er u.a. an der Komischen Oper, das Rundfunk-Sinfonie-Orchester, den Rundfunk-Chor sowie das Deutsche Kammerorchester dirigiert.

Häufig war er auch als Gastdirigent in der Philharmonie zu erleben, 2004 gründete Jon Bara Johansen das Residenz Orchester Berlin.